Menü

Bericht aus dem Ausschuss für Soziales und Gesundheit

Sachstandsbericht zu probeweise eingeführten Schuleingangsuntersuchungen im südlichen Teil des Kreises Euskirchen

von Hans Erhard Schneider

Auf Beschluss des Kreistages vom 09.04.2014 wurde mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 der dezentrale Untersuchungsort Schleiden für die Schuleingangsuntersuchungen eingeführt. Eltern bzw. Erziehungsberechtigten von Einschüler*innen aus den Gemeinden Hellenthal, Blankenheim, Dahlem, Nettersheim, Kall und der Stadt Schleiden wird eine Untersuchung wahlweise in Schleiden oder Euskirchen angeboten.

In den ersten Jahren war die dezentrale Untersuchungsstelle mit dem notwendigsten Mobiliar und einem Telefonanschluss ausgestattet. Nachdem sich die Akzeptanz der dezentralen Untersuchungsstelle auf einem hohen Niveau stabilisiert hatte, bestand nun die Notwendigkeit weiterer Anschaffungen. In dieser Hinsicht kam es 2017 zu einer deutlichen Verbesserung. Ebenfalls führten Modernisierungsmaßnahmen im Rathaus der Stadt Schleiden zu einer erheblichen Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen im Kinder-und Jugendgesundheitsdienst und der Zugänglichkeit für die Besucher.

Bis zum Ende des Jahres 2017 wurde die für die Schuleingangsuntersuchungen essentielle Medizintechnik (Sehtestgeräte, Hörtestgerät, diagnostisches Instrumentarium und Testkladden) beschafft.

Noch in 2018 ist beabsichtigt, die dezentrale Untersuchungsstelle in Schleiden über eine leistungsstärkere Datenverbindung an die Kreisverwaltung anzubinden und dadurch die Möglichkeit zu schaffen, bei der Untersuchung vorgelegte Befunde (z.B. Artzbriefe, externe Untersuchungsbefunde und Atteste) direkt in das Datennetz der Kreisverwaltung einzuspeisen.

Wiederholt wird von Eltern der Wunsch geäußert, weitere kinderärtzliche Untersuchungen in der dezentralen Untersuchungsstelle durchzuführen. In fachlicher Hinsicht sollten allerdings Untersuchungen, die einen anderen Hintergrund als die Einschulung haben, weiterhin grundsätzlich in Euskirchen erfolgen.

Das Untersuchungsangebot in Schleiden wird von den Eltern und Erziehungsberechtigten gut angenommen. Für die Eltern und in erster Linie für die Kinder ist es unser Ziel, eine möglichst schnelle und stressfreie Schuleingangsuntersuchung zu gewährleisten. >