Menü

Bericht aus dem Jugendhilfeausschuss

 

Aufholen nach Corona

von Maren Kurth


In seiner gestrigen Sitzung hat der Jugendhilfeausschuss den im Rahmen des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona geplanten Maßnahmen zugestimmt.

Das Förderprogramm für Kinder und Jugendliche für die Jahre 2021 und 2022 hat ein Volumen von 2 Milliarden Euro und gliedert sich in 3 Teile:

  • Förderung früher Hilfen
  • Schulischer Teil
  • Außerschulischer Teil

Im Bereich der frühen Hilfen erhält der Kreis Euskirchen 22.371 € zusätzlich zu der regulären Förderung. Mit diesen Mitteln sollen Ferienmaßnahmen für die Zielgruppe der Alleinerziehenden mit Kindern unter 3 Jahren geplant werden. Unter fachkundiger Begleitung können hier in der Natur, im Spiel oder im Gespräch neue Erfahrungen gesammelt werden. Eine wunderbare Möglichkeit für Familien, Abstand vom anstrengenden Alltag zu gewinnen!

Im außerschulischen Bereich fließen in den Kreis Euskirchen in 2021 knapp 300.000 € und im Jahr 2022 knapp 600.000 €. Die Beträge werden aufgeteilt auf die Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Freiwilligendienstleistenden und zusätzlicher Sozialarbeit an Schulen sowie auf Kinder- und Jugendfreizeiten, außerschulische Jugendarbeit und Angebote der Kinder- und Jugendhilfe.

Die Belastung in den Familien und für die Kinder und Jugendlichen durch die pandemiebedingten Beschränkungen waren sehr hoch und sind es teilweise immer noch. Dazu kommen die enormen Belastungen, die einige Kinder und Jugendliche aufgrund der Flutkatastrophe auf sich nehmen mussten.

Unsere Fraktion begrüßt daher ausdrücklich die Möglichkeiten, die unserem Kreis durch dieses Förderprogramm gegeben werden. Familien können unterstützt werden, die Schulsozialarbeit kann weiter verstärkt werden und die offene Jugendarbeit kann ausgebaut werden. Wir hoffen sehr, dass das entsprechende Personal für diese Maßnahmen gewonnen werden kann.

 

Und nun noch eine wichtige Ankündigung für alle Kinder im Kreis Euskirchen:

Am Freitag, 17. September ab 14:30 Uhr wird der Weltkindertag vor dem Kreishaus gefeiert!.

Es wird viele tolle Aktionen für Familien geben, als Highlight tritt Kindersänger Uwe Reetz auf.

Bringt Eure Familie, Eure Freunde, gutes Wetter und gute Laune mit!

Und bitte an die 3G Regeln denken.

Der Weltkindertag wird gefördert von der Bundesstiftung Frühe Hilfen und dem BMFSFJ im Rahmen des Aufholpakets.