Menü

Klimagerechte Kreisentwicklung

Auch im Kreis Euskirchen muss ein ernsthafter Beitrag zum Schutz des weltweiten Klimas geleistet werden.

Aus Sicht der CDU-Fraktion ist es hierbei überaus wichtig, die Menschen auf diesem Weg mitzunehmen, sie dazu zu ermutigen, aktiv an der nachhaltigen und klimagerechten Entwicklung des Kreises mitzuwirken.

Verbote oder Bevormundungen sind dagegen für eine breite Aktzeptan einer klimagerechten Kreisentwicklung ebenso kontraproduktiv wie die Ausrufung des Klimanotstandes ohne konkrete Betrachtung des Themas.

Vielmehr muss sich, hervorgerufen durch Maßnahmen und Handlungsoptionen im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung, eine "Allianz für Klimaschutz" zusammenfinden, die eine klimagerechte Entwicklung des Kreises vorantreibt und in seiner Aufgabe alle maßgeblichen Akteure vereinigt, die mit Hinblick auf Umwelt-, Wirtschaft- und Sozialentwicklung einen Bezug zum Thema Klimaschutz haben.

Wir setzten auf eine breit akzeptierte, klimagerechte Kreisentwicklung und auf ernsthaftes Handeln, nicht auf Symbole. Dazu sollen alle weiteren Maßnahmen dienen.

Unsere Fraktion hat daher einen entsprechenden Antrag für die nächste Sitzungsrunde gestellt.
Den Wortlaut dieses Antrages können Sie hier nachlesen.